Jahreshauptversammlung 2020 beim TTC 1939 Hainstadt e.V.

Am 24.06.2020 fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes und Ehrungen von Mitgliedern statt.

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden Marcus Redanz – mit dem Hinweis auf die Einhaltung der besonderen Maßnahmen zum Infektionsschutz – wurde zügig in die Tagesordnung eingestiegen.
Zunächst wurde eines verstorbenen Mitgliedes des Vereins gedacht.  Es folgten die Berichte des Vorsitzenden, der Schatzmeisterin und der Revisoren.
Über die sportlichen Aktivitäten aus dem Schüler-, Jugend- und Erwachsenenbereich berichtete Stefan Georg.

Danach wurden die in der Einladung beschriebenen Änderungen der Vereinssatzung vorgetragen und erläutert.  Ein wesentlicher Punkt dabei betraf die Zusammensetzung des Vorstandes. Nach der Änderung sollen bis zu 3 gleichberechtigte Vorsitzende gewählt werden können. Alle Änderungen der Satzung wurden einstimmig angenommen. Der Vorstand wurde danach auf Antrag einstimmig entlastet.
Anschließend bedankte sich Stefan Georg im Namen des Vereins für die gute Vorstandsarbeit bei Marcus Redanz und überreichte ihm unter starkem Beifall der Anwesenden Vereinsmitglieder ein Geschenk. 

Danach übernahm Marcus Redanz, der nicht mehr für den neuen Vorstand kandidierte, den Vorsitz des Wahlausschusses und führte die Neuwahlen durch. Sämtliche  Mitglieder des neuen Vorstandes wurden einstimmig gewählt.
Danach setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Gleichberechtigte Vorsitzende sind
Stefan Georg, Jörg Nordquist und Heinz Vander.
Schriftführerin ist weiterhin Elke Czwak,
Schatzmeisterin Birgit Jung,
Sportwart Frank Fertig
Pressewart Gerhard Korb.
Als Beisitzer wurden gewählt: Helmut Schmidt, Frank Böhn, Matthias Beppler, Maximilian Redanz, Michael Lieb, Jonas Rachor und Klaus Steitz. 

Elke Czwak (Schriftführerin), Jonas Rachor (Beisitzer), Jörg Nordquist (Vorsitzender), Michael Lieb (Beisitzer), Stefan Georg (Vorsitzender) Frank Böhn (Beisitzer), Heinz Vander (Vorsitzender) Maximilian Redanz (Beisitzer), Birgit Jung (Schatzmeisterin), Klaus Steitz (Beisitzer)

Anschließend wurden mehrere Ehrungen vom Vorstand durchgeführt. Geehrt wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft Heinz Schwab, für 60 Jahre Manfred Baier, Wolfgang Bergmann und Gerd Laber  sowie für 70 Jahre Hertha  Rupp. Die Spielerverdienstnadel des Hessischen Tischtennisverbandes (HTTV) für die Ausübung des aktiven Tischtennissports erhielten in Bronze Johannes Wenzel und in Gold Karl-Heinz Bloß, Matthias Beppler, Stefan Georg, Markus Reil und Klaus Steiner.

Johannes Wenzel, Gerd Laber, Stefan Georg, Hertha Rupp, Markus Reil, Wolfgang Bergmann

Die Jugendmannschaft (Jungen 18) hatte sich durch den Gewinn des Bezirkspokals für die Hessenmeisterschaften qualifiziert, die Corona-bedingt leider abgesagt wurden. Vorsitzender Stefan Georg dankte nochmals Daniel Jung, Lucy Gruß und Gabriel Petz zu den erzielten Meisterschaften in der abgelaufenen Saison und überreichte zur Erinnerung daran unter starkem Beifall ein speziell angefertigtes Trikot mit dem Vereinswappen.

Lucy Gruß, Heinz Vander, Daniel Jung, Stefan Georg, Gabriel Petz, Jörg Nordquist
(Vander, Georg und Nordquist sind die neuen Vorsitzenden)


Einladung zur Jahreshauptversammlung am 24.06.2020

E I N L A D U N G

Der TTC 1939 Hainstadt e.V. lädt alle Mitglieder zur diesjährigen

Jahreshauptversammlung

am Mittwoch, den 24.06.2020,19.00 Uhr

in die Tischtennishalle ein.

Der Vorstand weist vorab darauf hin, dass aufgrund der aktuellen Situation alle vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften eingehalten werden müssen. Es werden daher kein Tische gestellt, sondern nur Stuhlreihen, um den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand zu gewährleisten. Es werden auch keine Speisen und  Getränke angeboten. Bei Eintritt in die Halle ist eine Mund/Nasenmaske zu tragen.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Marcus Redanz
  2. Totenehrung, Verlesung der Tagesordnung
  3. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit der Versammlung
  4. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019
  5. Berichte
  6. des 1. Vorsitzenden
  7. der Schatzmeisterin
  8. der Revisoren
  9. des Sportwartes
  10. des Schüler- und Jugendwartes
  11. Entlastung des Vorstandes
  • Änderung der Satzung

§ 5 Mitgliedschaft unter 2.:

Mitglied des Vereins kann jeder ohne Rücksicht auf Beruf, Herkunft, Geschlecht und Religion werden  (bisher: Mitglied des Vereins kann jeder ohne Rücksicht auf Beruf, Rasse und Religion werden).

§ 8 Abs. 1 soll folgenden neuen Wortlaut erhalten:

1. Der Vorstand besteht aus:

  – bis zu 3 gleichberechtigten Vorsitzenden

   – dem Schatzmeister/der Schatzmeisterin

   – dem Schriftführer/der Schriftführerin

   – dem Pressewart / der Pressewartin

   – dem Sportwart / der Sportwartin

Wählbar sind alle Mitglieder des Vereins.

Ein von der Schüler- Jugendversammlung bestimmter Jugendsprecher nimmt mit beratender Stimme an den Sitzungen des Vorstandes teil.

§ 8 Abs. 3 wird wie folgt geändert:

3. Zeichnungsberechtigt sind:

   –  die Vorsitzenden (bisher: 1. und 2. Vorsitzender

   –  Schatzmeister(in) und / oder Schriftführer(in)

Hiervon sind jeweils zwei gemeinsam zur Vertretung des Vereins berechtigt, wobei bei der Vertretung durch Kassenverwalter(in) bzw. Schriftführer(in) die zweite Person jeweils ein Vorsitzender/eine Vorsitzende sein soll.

(bisher:  … die zweite Person jeweils der 1. oder 2. Vorsitzende sein soll.)

Dementsprechend angepasst wird in Satzung jeweils von „1. Vorsitzender bzw. 2. Vorsitzender“ in „einer der Vorsitzenden“

  • Bestimmung eines Wahlausschusses
  • Neuwahl des Vorstandes
  • 2 oder 3 gleichberechtigte Vorsitzende
  • Schatzmeister (in)
  • Schriftführer (in)
  • Sportwart (in)
  • Pressewart (in)
  • Beisitzer 
  • Wahl der Revisoren
  • Wahl der Urkundspersonen
  • Ehrung langjähriger Mitglieder
  • Anträge
  • Verschiedenes

Anträge zu TOP 13 sind in schriftlicher Form bis 8 Tage vor der Hauptversammlung an den  1. Vorsitzenden, Marcus Redanz oder den 2. Vorsitzenden, Stefan Georg, zu richten.

Zu TOP 7 Satzungsänderung wird erklärend hingewiesen, dass es sehr schwierig ist, einen 1. Vorsitzenden zu finden. Es wurde daher in einer Vorstandssitzung der Vorschlag unterbreitet, 2 oder 3 gleichberechtigte Vorsitzende zu wählen, da sich hierzu sicherlich mehr Mitglieder bereit erklären würden. Hierzu ist eine entsprechende Satzungsänderung erforderlich.  

Da in dieser Mitgliederversammlung Wahlen stattfinden, hoffen wir sehr, dass trotz der Corona-bedingten Ausnahmesituation zahlreiche Mitglieder den Weg in die Tischtennishalle finden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Vorstand TTC 1939 Hainstadt e.V.

       Marcus Redanz

(1. Vorsitzender Marcus Redanz)

Saison 2019/2020 beendet !!

1. Die Spielzeit 2019/2020 wird per sofort beendet (es werden auch keine Relegationen mehr zur Austragung kommen).

Der Deutsche Tischtennis-Bund und alle Landesverbände (LV) haben sich in einem konstruktive Austausch folgendes beschlossen:

2. Die damit jetzt beendete Spielzeit 2019/2020 wird anhand der zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung der Spielzeit gültigen Tabelle gewertet (Abschlusstabelle).

3. Die in diesen Abschlusstabellen (siehe Ziffer 2) auf den Auf- und Abstiegsplätzen (Relegationsplätze unberücksichtigt) befindlichen Mannschaften steigen auf bzw. ab.

4. Entscheidungen zum Umgang der in den Abschlusstabellen auf den Relegationsplätzen befindlichen Mannschaften trifft jeder LV bzw. der DTTB je nach Zuständigkeit für die jeweiligen Spielklassen für sich und veröffentlicht diese in den nächsten Tagen.

5. An den Vorgaben und Terminen der WO zur Planung der Spielzeit 2020/2021 wird festgehalten.

Die Entscheidung des HTTV zu Punkt 4 erfahren sie bis spätestens 6. April auf der HTTV-Website. Wir bitten von Anfragen abzusehen. 

Wie wurde die Entscheidung getroffen?

• Im ersten Schritt wurden zahlreiche konstruktive Vorschläge und Ansätze zu Szenarien bzw. Auswirkungen des ausgesetzten bzw. eingestellten Spielbetriebs 2019/2020 sowie damit verbundener Folgewirkungen von den LV bzw. den DTTB-Gremien eingereicht und zusammengestellt.

• Diese Ansätze/Szenarien wurden von einer Gruppe aus LVs-/Regions- und DTTB-Vertretern auch unter Berücksichtigung der juristischen Komponente gesichtet und die Modelle/Lösungen identifiziert, die als mögliche bundesweite Lösungen in Betracht kommen.

• In gemeinsamer Telefonkonferenz der LV mit DTTB-Vertretern wurden dann am gestrigen Dienstagabend (31. März) obige in den LV und dem DTTB zum Einsatz kommende Wertung der Spielzeit 2019/2020 gemeinsam abgestimmt.

TTC – Regeln

T – Tragt was dazu bei, dass sich der Virus nicht verbreitet !!

T – Tätigt keine Hamsterkäufe !!

C – Corona besiegen wir nur gemeinsam!!

H – Helft denen, die Hilfe brauchen, so gut es geht !!

A – Abstand von anderen halten, wenn ihr unterwegs seid !!

I – In die Armbeuge husten / niesen !!

N – Nicht ins Gesicht fassen !!

S – Sich und andere schützen !!

T – Teilt Eure Einkäufe (andere brauchen auch Klopapier) !!

A – Arbeiten von zu Hause aus (wenn es geht) !!

D – Direkten Kontakt mit Menschen vermeiden !!

T – Topfit wieder zum Training kommen !!!!

Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt !

Ab sofort stellt der TTC 1939 Hainstadt e.V. aus Fürsorgegründen/Schutzmaßnahmen und aufgrund der aktuellen Lage den Trainingsbetrieb im Schüler, Jugend und Erwachsenenbereich bis auf Weiteres ein.

Der HTTV (Hessischer Tischtennisverband) hat den Spielbetrieb in in allen Klassen ebenfalls eingestellt bzw. die Saison 2019/2020 beendet! Siehe Beitrag vom 02.04.2020

Im Kreisleistungszentrum findet auch kein Training mehr statt !

Ab wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann, werde ich Euch rechtzeitig informieren!

Bleibt gesund!!!

Marcus Redanz

1. Jugendmannschaft Bezirkspokalsieger 19/20

Am 16.02.2020 fanden in Mörlenbach im Kreis Bergstraße die Endrunde der Kreispokalsieger des Bezirkes Süd statt.

Unsere 1. Jugendmannschaft hatte sich als Kreispokalsieger des Kreises Offenbach für die Endrunde im Bezirk Süd qualifiziert.

An der Endrunde nahmen folgende Vereine teil:

SKG Zell, TV Niederrad, SV Rot-Weiß 1914 Walldorf, TSV Höchst, TV 1898 Münster und der TTC 1939 Hainstadt e.V.

Im Viertelfinale hatte der TTC Hainstadt gemeinsam mit der SKG Zell Losglück und bekamen jeweils ein Freilos zu gelost.

Die erste Hürde Viertelfinale wurde so mit schon mal genommen.

Im Halbfinale bekamen wir es mit dem TSV Höchst zu tun.

Das erste Einzel von Gabriel Petz ging knapp im 5. Satz verloren. Daniel Jung glich zum 1:1 Zwischenstand aus. Lucy Gruß brachte dann die Führung zum 2:1. Im Doppel verlor man mit 3:1 Sätzen und es stand 2:2 unentschieden.

Die beiden entscheidenden Einzel konnten Daniel Jung und Gabriel Petz für sich gewinnen und so stand man mit 4:2 gegen die SKG Zell im Finale.

Das erste Einzel verlor Gabriel Petz in 3 Sätzen und Zell führte 1:0.

Daniel Jung gewann sein Einzel klar in 3 Sätzen und es stand 1:1.

Lucy Gruß fand nicht richtig ins Spiel und unterlag mit 1:3 Sätzen deutlich.

Zell ging mit 2:1 in Führung.

Im Doppel fanden Jung/Gruß zur alten Stärke zurück und konnten das Doppel mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden.

Jetzt stand es 2:2 und es ging wieder in die Einzel.

Daniel Jung traf einen sehr starken Gegner und verlor deutlich in 3 Sätzen und Hainstadt stand mit dem Rücken zur Wand. Es stand 3:2 für die SKG Zell.

Doch dann fing der „Krimi“ erst so richtig an.

Nach einem Nerven aufreibenden Spiel gelang Gabriel Petz im 5. Satz der 3:3 Ausgleich.

Jetzt mußte Lucy Gruß in das alles entscheidende letzte Einzel gehen.

Lucy behielt die Nerven und gewann mit 3:1 Sätzen ihr Einzel und der TTC 1939 Hainstadt e.V. wird sensationell Bezirkspokalsieger 19/20!

Jetzt träumen alle schon von der Endrunde im Hessenpokal der am 21.05.2020 in Riedstadt stattfinden wird.

Der TTC Hainstadt ist stolz auf seine Jugendmannschaft und gratuliert herzlich zu diesem grandiosen Erfolg.

v.l. Daniel Jung, Lucy Gruß, Gabriel Petz und Trainer Thomas Marschall

Vereinsmeisterschaften 2019 nachgeholt

Am Sonntag, 12.01.2020 wurden die Vereinsmeisterschaften 2019 nachgeholt. Aus Termingründen konnte sie im letzten Jahr nicht stattfinden.

Sehr erfreulich war , dass 15 Spieler an der Vereinsmeisterschaft teilnahmen. Darunter auch 2 Spieler aus der 1. Jugendmanschaft.

Zuerst wurde in zwei Gruppen und dann im KO-System gespielt.

Als Sieger im Endspiel setzte sich Stefan Georg gegen Daniel Jung (Jugendspieler) nach hart erkämpften Sätzen durch.

Beide waren ungeschlagen ins Endspiel gekommen.

Stefan Georg konnte somit seinen Titel aus 2018 verteidigen !

Nach den Einzeln wurde noch fleißig Doppel gespielt.

Im Endspiel standen sich Matthias Beppler/Daniel Jung und Frank Fertig/Karl-Heinz Wenzel gegenüber.

Nach einen spannenden Spiel setzten sich Matthias Beppler und Daniel Jung durch und wurden Vereinsmeister 2019 !

Zum Schluss wurden alle Sieger vom 1. Vorsitzenden Marcus Redanz geehrt.

v.l. Sven Wojta, Marcus Redanz, Frank Böhn, Maximilian Redanz, Vereinsmeister Stefan Georg, Vereinsmeister Doppel Daniel Jung und Matthias Beppler, Frank Fertig, Jörg Nordquist, Karl-Heinz Wenzel, Johannes Wenzel, Oliver Jung, Gabriel Petz und Dennis Scholten

Weihnachtsgrüße

Liebe Mitglieder und Freunde des TTC 1939 Hainstadt e.V.

wir wünschen Euch ein frohes, friedliches und ruhiges Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das kommende Jahr 2020 !

Marcus Redanz & Stefan Georg

Jungen 18 Kreispokalsieger und Herbstmeister 2019/2020

Nachdem sich die erste Jugendmannschaft nach mehreren Siegen für das Halbfinale in der Kreisliga Offenbach qualifizierte, ging es am 8. Dezember 2019 in die Endrundenspiele der verbliebenen vier Mannschaften nach Neu-Isenburg. Nach einem 4:0 über den TTC Offenthal stand die Mannschaft im Endspiel und traf auf einen erwartet starken Gegner von der TG Offenbach 1885. Nach dem Doppel und mehreren spannenden Spielen, die in der Verlängerung entschieden wurden, stand es 3:3.

Das letzte Spiel , bei dem Lucy Gruß klar den Gegner mit 3:0 besiegen konnte, brachte die Entscheidung zugunsten des TTC 1939 Hainstadt e.V..

Danach wurde das Team um Spitzenspieler Daniel Jung, Melina Redanz, Gabriel Petz und Lucy Gruß zum Kreispokalsieger Jungen 18 gekürt.

Übrigens führt die gleiche Mannschaft auch die Tabelle in der Meisterschaft ohne Verlustpunkte an.

Mit 23 Siegen ohne Niederlage hat Daniel Jung die beste Einzelbilanz aller Spieler in der Kreisliga Jungen 18.

Der Verein gratuliert seinen Schützlingen zum Kreispokalsieg und zur Herbsmeisterschaft 2019/2020 !

v.l. Daniel Jung, Melina Redanz, Lucy Gruß und Gabriel Petz